• Abschlag

Platzreifekurse

Platzreifekurse

Golf ist eine faszinierende Sportart, die immer mehr Menschen begeistert. Damit alle Golfer Spaß am Spiel haben, sollte jeder Golfer in ausreichendem Tempo und vor allem sicher auf dem Platz unterwegs sein. Weil das als Anfänger meist noch nicht möglich ist, wird auf fast allen Golfplätzen ein Nachweis verlangt, dass der Spieler Technik, Regeln und Etikette beherrscht – die Platzreife.

Für die Vorbereitung auf die Platzreife können Sie Einzelstunden bei unseren Headpro Andreas Pautz nehmen (Terminvereinbarung unter Telefon +49 172 53 59 352), einen unserer Schnupperkurse buchen oder sich für einen unserer Platzreifekurse entscheiden. Beim Platzreifekurs haben wir keine durchgeplanten, vorgegebenen Kurstermine. Unser Pro stimmt die Folgetermine des Kurses mit Ihnen und Ihrer Gruppe ab. Jedoch bieten wir Einstiegstermine für Gruppen von drei bis acht Personen an.

Der Platzreifekurs beinhaltet:

  • 12 Stunden Golfunterricht (inklusive einer theoretischen und praktischen Prüfung)
  • Kostenfreie Schläger während der Kurstermine
  • Kostenfreie Nutzung aller Übungseinrichtungen inkl. Kurzplatz während der Kursdauer
  • Inklusive einer Ballkarte für Rangebälle im Wert von 30,- €
  • DGV Platzreifezertifikat nach erfolgreich abgelegter Prüfung
  • Optional: Schläger-Leihset für die gesamte Kursdauer für 25,- €

Preis: 299,00 €

In der Regel findet der Kurs samstags und sonntags an 3 aufeinander folgenden Wochenenden jeweils von 15:00 bis 17:00 Uhr statt. In Absprache mit Ihrer Gruppe können jedoch auch andere Zeiten mit dem Pro vereinbart werden.

Die Platzreife wird nach den Kriterien des Deutschen Golf Verband (DGV) abgelegt. So können Sie sicher sein, dass sie auch von jedem Golfclub in Deutschland anerkannt wird.

Die DGV-Platzreife gliedert sich in drei Teile:

  • Die Theorie fällt Ihnen am leichtesten, wenn Sie das vom DGV empfohlene Vorbereitungsbuch mit den Originalfragen intensiv durchgearbeitet haben. Dann können Sie die 30 Multiple-Choice-Fragen später sicher beantworten.
  • Die Platzbegehung: Hier wird Ihnen vor Ort der Platz erklärt. Sie sollten schon vor der Begehung das richtige Verhalten geübt haben. Wer schon alles weiß, was der Pro dann erläutert, hat keine Schwierigkeiten.
  • Das Spiel auf dem Platz: Hier werden neun Löcher gespielt, von denen sechs gewertet werden. Wenn Sie vorher mit Ihrem Pro mehrmals gespielt haben und die Löcher mit der erforderlichen Schlagzahl absolviert haben, können Sie auch diesen Teil locker meistern.